114793

Besucher seit 01.01.2015 

Willkommen bei der Wanderimkerei Schneider

 

Unsere Imkerei ist auf Wanderungen ausgerichtet. Am Heimatstand stehen als Trachten die Obstblüte, Ahorn, Akazie und Linde zur Verfügung. Um unseren Kunden die gewünschte Sortenvielfalt zu gewährleisten, wandern wir mit unseren Bienen zusätzlich in den Raps (Donnersberg), zu den Edelkastanien (Deidesheim), Fichten (Odenwald & Schwarzwald) und Tannen (Schwarzwald). Unser Heimatstandort liegt in der Rheinebene (zwischen Speyer und Ludwigshafen), so dass wir alle diese Trachtgebiete (Pfälzer-Wald, Odenwald und Schwarzwald) relativ schnell erreichen können.

Wir stellen seit 1976 einen sortenreinen Bienenhonig her.

Unseren Honig verkaufen wir direkt am Haus. Unser kleiner Honigladen ist immer mittwochs geöffnet. Zu anderen Zeiten rufen Sie bitte vorher an. Sie können auch via Email Honig bestellen.

   

Wie es anfing

  

Unsere Imkerei wurde 1976 durch meinen Vater Rüdiger Schneider gegründet. Er fing mit drei Bienenvölkern im DN-Maß (Hinterbehandlung) an. Ein besseres Jahr konnte er sich dafür nicht aussuchen, da 1976 immer noch als das Rekordjahr in den Erinnerungen der älteren Imker geblieben ist. Es gab von den drei Bienenvölkern gleich mächtig Honig. Schnell baute unser Vater die Völkerzahl auf 12 und dann auf 24 Völker aus. Damals immer noch in Hinterbehandlungsbeuten, die erst 1997, nach dem Tod von Rüdiger Schneider aus Rationalisierungsgründen außer Dienst gestellt wurden. Zu den DN-Völkern kamen mit den Jahren mehrere Magazinvölker hinzu. Die Magazinimkerei stellte sich sehr schnell als die zweckmäßigere Betriebsweise heraus. Die Hinterbehandlungsimkerei wurde immer mehr zur Liebhaberei.  Heute imkern wir in der Hauptsache mit der Hohenheimer-Wanderbeute (Apitherm-Beute) und dem Allgäuer-Beutensystem. 

 

 

Deutscher Honig Deutscher Imkerbund
Echter Deutscher Honig